BAMF (Migration Flüchtlinge Asyl)

(BIAJ) Zur amtlichen „Willkommenskultur“, insbesondere für das amtliche „Willkommen“ Minderjähriger, gehört nicht selten die Erfassung als TV, genauer NDTV, in der ...
(BIAJ) Asylanträge von Asylsuchenden aus Marokko, Tunesien und Algerien: Im gesamten Jahr 2015 wurden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) von 9.114 dem BAMF vorliegenden Asylanträgen ...
(BIAJ) Eine unkommentierte Grafik, nicht nur zum EU-Gipfel am 18./19. Februar 2016: Lesehilfe: Nach dieser Eurostat-Projizierung der Bevölkerung (Hauptszenario, Stand: 8. Dezember 2014) wird ...
(BIAJ) „Flüchtling ist nicht gleich Flüchtling“, die polizeiliche Quelle für ungezählte Beiträge über „erste Kriminalitätszahlen“ der Kölner ...
(BIAJ) Im vierten Quartal 2015 wurden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) nach Berechnungen des Bremer Instituts für Arbeitsmarktforschung und Jugendberufshilfe (BIAJ) 240,6 ...
(BIAJ) Die BIAJ-Abbildung und -Informationen zu den "flüchtigen Zahlenfolgen" von 1.091.894 bis 140.915 in 2015 (und von 238.676 bis 40.563 in 2014) finden Sie hier: Download (PDF: eine Seite)  ...
(BIAJ) Angeblich 5,2 Monate: Die Zeit zwischen der Antragstellung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF: „Aktenanlage“) (!) und der Zustellung des BAMF-Bescheids. Angeblich. ...
(BIAJ) 222.282 gemeldete Eintritte von Flüchtlingen aus Syrien, Iran, Irak und Eritrea in beitragsfinanzierte Sprachkurse gemäß § 421 SGB III in der vom 24. Oktober bis 31. Dezember ...
(BIAJ) 140.915? Die Zahl 1.091.894 gehört seit dem 6. Januar 2016 in den Medien zu einer überaus häufig genannten Zahl – gerundet „1,1 Millionen“ oder „1,1 Mio.“. ...
(BIAJ) "660.000 nicht bearbeitete Asylanträge". Quelle dieser am 8. Januar 2016 aus dem Wildbad Kreuth berichteten Zahl nicht bearbeiteter Asylanträge: Der Leiter der BAMF (Bundesamt für ...
(BIAJ) Im vergangenen Jahr (2015) wurden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) 544 Asylerstanträge pro 100.0000 Einwohnerinnen und Einwohner in der Bundesrepublik Deutschland ...
(BIAJ) „1961 kamen die ersten … Innerhalb von zwei Jahren vermehrten sich die Gastarbeiter auf 14 Millionen.“ Wer sagt denn so etwas und wer verbreitet diese vollkommen falsche „Information“ ...
(BIAJ) Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) teilt zum heute von der Gesellschaft für deutsche Sprache bekannt gemachten Wort des Jahres 2015 „Flüchtlinge" mit: ...
(BIAJ) Warum (und auf welcher rechtlichen Grundlage) wird der Kreis der „Asylbewerberinnen und Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive" für beitragsfinanzierte „Einstiegskurse" (Sprachkurse) ...
(BIAJ) Aufgrund „flüchtlingsinduzierter Mehrbedarfe" (BMAS) wurden im Bundeshaushalt 2016 zusätzliche Mittel für die insgesamt 408 Jobcenter veranschlagt. Die erste Tranche (60 Prozent) ...
(BIAJ) Eine „Einigung der zuständigen Ministerien" schließt „derzeit" die Teilnahme aller Ausländerinnen und Ausländer an beitragsfinanzierten Sprachkursen nach § ...
(BIAJ) Eine Antwort des BMAS: „Sprachkurse nach § 421 SGB III", „Integrationskurse nach dem Aufenthaltsgesetz" und die „anderen Maßnahmen des Arbeitsförderungsrechts" derzeit ...
(BIAJ) Im heutigen Weser-Kurier-Artikel „Bremen schiebt die wenigsten ab" (6. November 2015, Seite 4) heißt es im letzten Absatz: „Im Gegensatz dazu kamen bisher knapp 800.000 Menschen ...
(BIAJ) Ausgeschlossen von beitragsfinanzierten Sprachkursen der Bundesagentur für Arbeit: Flüchtlinge aus Afghanistan und anderen Herkunftsstaaten. Wer hat auf welcher rechtlichen Grundlage ...
(BIAJ) Die BIAJ-Kurzmitteilung vom 4. November 2015 zu unterstützenden Maßnahmen für den BA-BAMF-Leiter "Superman" (Tagesspiegel) - der "dritte Mann" in der BAMF-Leitung und eine Änderung ...