(BIAJ) Berichtsjahr 2019/2020 (30. September 2020): 472.981 gemeldete Bewerber_innen für Berufsausbildungsstellen insgesamt, 7,6 Prozent (38.818) weniger als ein Jahr zuvor (+2,7 Prozent in HB bis -13,6 Prozent in MV) bzw. 11,7 Prozent (62.642) weniger als zwei Jahre zuvor (-5,5 Prozent in HB bis -20,5 Prozent in MV).
216.156 einmündende Bewerber_innen*, 13,5 Prozent (33.815) weniger als ein Jahr zuvor (-8,7 Prozent in SN bis -19,2 Prozent in MV) bzw. 17,3 Prozent (45.203) weniger als zwei Jahre zuvor (-12,6 Prozent in HB bis -25,7 in MV).

2020 11 05 aus der statistik ueber den ausbildungsmarkt september 2020 auszug biaj tabelle

514.571 gemeldete betriebliche Berufsausbildungsstellen, 7,5 Prozent (41.470) weniger als ein Jahr zuvor (-2,8 Prozent in BB bis -14,9 Prozent in HH) bzw. 5,9 Prozent (32.005) weniger als zwei Jahre zuvor (+3,2 Prozent in HB bis 15,1 Prozent in HH).
454.623 rechnerisch besetzte (oder stornierte) betriebliche Berufsausbildungsstellen, 9,6 Prozent (48.281) weniger als ein Jahr zuvor (-4,1 Prozent in MV bis -21,1 Prozent in TH) bzw. 7,0 Prozent (34.297) weniger als zwei Jahre zuvor (+3,8 Prozent in HB bis -18,2 Prozent in TH).
575 einmündende Bewerber_innen pro 1.000 rechnerisch besetzte Berufsausbildungsstellen, 4,3 Prozent (22) weniger als ein Jahr zuvor bzw. 11,1 Prozent (59) weniger als zwei Jahre zuvor.
Siehe dazu den Auszug aus der BIAJ-Tabelle oben und die BIAJ-Abbildung unten. Zu den entsprechenden Daten aus der Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) über den Ausbildungsmarkt in den Ländern und in den beiden bremischen Städten (Bremen und Bremerhaven) siehe hier: Download_BIAJ20201105 (PDF: drei Seiten)

2020 11 05 einmuendende bewerber innen pro 1000 rechnerisch besetzte berufsausbildungsstellen september 2018 2020 biaj abb

* "Als einmündender Bewerber wird berücksichtigt, wer im Laufe des Berichtsjahres oder später eine Ausbildung aufnimmt." (Statistik der BA)